Radioverrückt seit der Kindheit

Knowhow, Leidenschaft und Weiterbildung sind die Triebfedern des JAudio-Gründers

 
 
 

Wer steckt hinter JAudio?

 

Portrait Jörg Bonfert im blau gestreiften Pullover

Gründer und Inhaber Jörg Bonfert

 

Herzlich willkommen auf den Seiten von JAudio. Ich freue mich als Gründer und Initiator, dass Sie den Weg hier her gefunden haben und möchte, zusammen mit meinen Dienstleistungspartnern, Ihnen, und auch Ihren Kunden und Hörern, ganz besondere Audio-Erlebnisse und guten Content und Elemente für Ihr Programm oder Projekt bieten.

 

Vita:

Bereits im Kindesalter, mit etwa 6 Jahren, habe ich meine Begeisterung für Alles entdeckt, was nur irgendwie mit Ton zu tun hat. Musikinstrumente, Mikrofone, Plattenspieler, Tonband und Co, Nichts war vor mir sicher. So verwundert es auch kaum, dass ich bereits in diesem Alter begonnen habe, meine eigenen Schallplatten auf kindliche Weise an und ab zu moderieren. Dass ich dabei etwas zu oft die Floskel „Jetzt kommt….“ verwendet habe, mag man mir heute verzeihen :D

 

Oftmals sind kindliche Träume wandelbar und wer früher etwa Feuerwehrmann werden wollte, hält es später mit einem ganz anderen Beruf, Hobby oder Lebensziel. Aber die Faszination für Mikrofone, Lautsprecher und das Sprechen und Moderieren sind mir stets geblieben, bis heute.

 

Nach meinen kindlichen Gehversuchen war ich von Anfang an, auch in der Schule und im Internat, das ich besuchte, überall da zu finden, wo Musik und Kreativität gelebt wurden. Ganz gleich, ob es die Schul-Band, Musikgruppen waren oder später der kleine aber feine hausinterne Sender, den wir betrieben haben.

 

Nach dem Schulabschluss habe ich dann zunächst, eher unfreiwillig, eine Ausbildung im Verwaltungsdienst begonnen und sollte die Beamtenlaufbahn einschlagen. Dies war zwar absolut nicht mein Lebensziel, daher bin ich auch nie Beamter geworden, jedoch hat mir diese Zeit vielfältige Erkenntnisse und Zusammenhänge in der Arbeitswelt eröffnet, wofür ich, trotz meines Wiederstrebens und Bruch mit dieser Laufbahn, heute sehr dankbar bin. Vor Allem, was die Einschätzung rechtlicher Zusammenhänge angeht, die in der Kreativwirtschaft oftmals einen sehr wichtigen Stellenwert einnehmen.

 

Auch nach der ersten Ausbildung absolvierte ich zunächst eine völlig Andere. Nämlich die zum IT-Kaufmann. Dieses hatte zwar auf den ersten Blick nichts mit meiner Arbeit bei JAudio zu tun jedoch hat sich die Arbeit im Studio in den letzten 20 Jahren stark verändert und die Digitaltechnik hat Einzug gehalten so dass für eine solche Arbeit umfangreiche IT- und Computerkenntnisse, auch in Sachen Hardware, vom Vorteil sind.

 

Trotzdem habe ich während der Ausbildung immer schon nebenher in Bereichen gearbeitet, die mit Musik, Moderation und Events zu tun hatten. So war ich als Discjockey beschäftigt und habe einen mobilen DJ-Service für Veranstaltungen angeboten. Langsam habe ich begonnen, im damals möglichen Rahmen Radio zu machen. Bereits vor Zeiten des Internetradios, Anfang bis Mitte der 90er, in offenen Kanälen, damals natürlich unentgeltlich. In dieser Zeit war ich auch an der Gestaltung für Hörmedien auf Kassetten für Blinde und Sehbehinderte beteiligt.

 

Ab 1997 war ich dann beim Radio Aktiv e.V. in Berlin beschäftigt. Dort gestaltete ich, in Zusammenarbeit mit Jugendlichen, ein Radioprogramm im Rahmen der offenen Jugendarbeit. Gleichzeitig begann ich nebenher, erste kleinere Aufträge als Sprecher anzunehmen und gestaltete Veranstaltungen als Moderator und DJ. Aber auch die ersten Arbeiten an und für Internetradios begannen in dieser Zeit.

 

2004 war ich, neben meiner Arbeit bei Radio Aktiv Berlin an der Entwicklung des Internetradios Milina-Radio aus Recklinghausen beteiligt und begann auch, selbst in der Audioproduktion tätig zu werden. So produzierte ich Jingles, vor Allem für Webradios.

 

Ab 2006 begann die Arbeit in beratender Tätigkeit für Webradios. Ich stellte als Dienstleister verschiedene Services zur Verfügung. Dazu gehörten z.B. die Planung und Einrichtung von Studios und Sendeplätzen bei Moderatoren, Beratung zu Programminhalten und Struktur. Des Weiteren moderierte ich bei mehreren Webradios unter Anderem Milina-Radio.

2010 begann ich dann bei Radio Lechtal, einem Lokalradio in Landsberg am Lech zu arbeiten. Dort war ich bis 2013 zunächst in der Moderation, später auch in der Produktion, Technik und Redaktion beschäftigt. Daneben habe ich 2011 meine Ausbildung zum Mikrofonsprecher bei der Akademie für professionelles Sprechen in Berlin begonnen und diese abgeschlossen. In dieser Zeit habe ich, auch nach der Beendigung des Betriebes von Radio Lechtal, weiter als Sprecher, Audio-Producer und an anderen Audiodienstleistungen gearbeitet. Die Moderation im Radio ist eine meiner liebsten Arbeitsfelder. So habe ich von 2016 bis 2017 beim Internetsender Musikwelle Allgäu diverse Sendungen moderiert und in der Produktion mit gearbeitet. Des Weiteren habe ich Sendungen für verschiedene Radiostationen in Syndication angeboten.

 

Diese Arbeit ist meine Berufung und ich freue mich, dass ich sie mit dem Projekt JAudio in eine neue Zeit und auf ein neues Level bringen kann. Mit JAudio werden alle Arbeitsfelder neu strukturiert und die Kunden erhalten einen umfangreichen Katalog an Dienstleistungen und Produkten aus dem Audiobereich.

 

Heute:

Stets bin ich darauf bedacht, das Gesamte zu sehen. Im Leben läuft nicht immer alles so, wie man es sich spontan wünschen würde. Blickt man jedoch auf einen großen, zurückgelegten Teil und betrachtet man ihn als Ganzes, so sieht das Ergebnis oft wieder ganz anders aus und zumeist wird die Stimmung dann positiv weil man erkennt, was man erreicht hat oder dass Alles einen Sinn hat.

 

Diese Philosophie findet sich in meinem Bestreben wieder, meine Arbeit als einen Teil meines Lebens zu sehen der wertvoll und erfüllend ist. Genau mit dieser Einstellung begegne ich all den Menschen, mit denen ich während meiner Arbeit aber auch privat, zu tun habe. Als Gründer von JAudio sehe ich nicht nur das Business sondern vor Allem den Menschen dahinter. Denn Kreativität, Vorstellungskraft, Unbefangenheit und Freude sind es, aus denen gute Dinge entspringen.

 

Unverzichtbare Partner und freie Mitarbeiter

 

Da ich natürlich JAudio allein nicht zu dem machen kann und möchte, was es ist, schätze ich die Arbeit Aller sehr, die an Produktionen und Dienstleistungen mitarbeiten. Dies gilt für Zulieferer, gecastete Sprecher, technische Unterstützer und all Jene, die mit dem Betrieb von JAudio zu tun haben.

 

Sprecher:

Neben mir selbst als männlichem Stammsprecher in den Produktionen von JAudio, haben die Kunden vielfältige Möglichkeiten, Sprecherleistungen zahlreicher guter Stimmen für die Verwirklichung ihres Produktes zu buchen. Gerne beraten wir Sie ausführlich, genau zugeschnitten auf Ihr Projekt oder stellen Ihnen Sprecher vor, die für JAudio arbeiten.

 

Audioproduktion:

Elemente für die Produktionen von JAudio werden entweder selbst erstellt oder gezielt für die Projekte unserer Kunden hinzu gekauft. Dies gilt sowohl für Sound-Effekte als auch Kompositionen für alle Audiodienstleistungen. Wir setzen Eigenkreationen genau so ein wie hinzu gekaufte Elemente um Ihnen ein perfekt abgestimmtes und für Sie individuell angepasstes Endprodukt bieten zu können.

 

Musiker:

Für einige Projekte unserer Kunden beschäftigen wir auch Musiker. z.B. für die Erstellung von Kompositionen, Jingles und anderen Musikstücken im Rahmen Ihrer Aufträge. Dabei werden durch JAudio die Gegebenheiten Ihres Auftrages genau analysiert und wir casten dann die passende Stimme, die passende Musik, oder beteiligen Sie als Kunden auf Wunsch auch an diesem Prozess.

 

Freude an unseren Produkten und Leistungen

 

Bei JAudio ist uns nicht nur wichtig, dass unsere Leistungen und Produkte hohen Qualitätsstandards entsprechen sondern auch, dass unsere Kunden sowie deren Zielgruppen ihre Zufriedenheit mit den Produkten in Freude daran zum Ausdruck bringen können. So spielt das Gefühl bei der Arbeit im Hause JAudio stets, neben Professionalität, eine wichtige Rolle. Wir finden, dass sich diese beiden Eigenschaften auch nicht gegenseitig ausschließen sondern sich perfekt ergänzen. Schließlich sind wir Alle keine Maschinen sondern Menschen und das muss man spüren und leben dürfen. Auch dafür steht JAudio und eine solche Philosophie ist immer fester Bestandteil der Arbeit Aller, die für JAudio tätig sind.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.